Jugendwettbewerb "jugend creativ"

"Bau dir deine Welt!"

Die Teilnahmefrist für den 51. Internationalen Jugendwettbewerb "jugend creativ" endete am 10. März 2021. Jetzt erfolgt die Auslosung der Quiz-Gewinner und die Jurys wählen die besten Arbeiten aus. Wir wünschen allen viel Erfolg.

Die Preise

Alle Wettbewerbsbeiträge werden auf Ortsebene bewertet. Die Siegerwerke nehmen an der Prämierung der Landesjury teil und werden bei Erfolg anschließend von der Bundesjury ausgezeichnet. Mitmachen lohnt sich: Die Gewinner erwarten tolle Sach- und Geldpreise. Die Bundessieger in den Kategorien Bildgestaltung und Film dürfen sich auf eine kreative Bundespreisträgerakademie unter Anleitung von Experten freuen. Unter den Quiz-Teilnehmern verlost das Bankhaus RSA eG außerdem verschiedene Sachpreise.

Bewertung

Die Bewertung der Wettbewerbsbeiträge erfolgt durch fachkundige Jurys aus erfahrenen Kunstpädagogen und Künstlern – zunächst auf Ortsebene, dann auf Landes- und schließlich auf Bundesebene. In der Kategorie Bildgestaltung werden sogar Preisträger auf internationaler Ebene gekürt. Um einen fairen Wettbewerb zu ermöglichen, erfolgt die Bewertung der Bilder innerhalb folgender Altersgruppen:

    Altersgruppe I: Klassen 1 und 2
    Altersgruppe II: Klassen 3 und 4
    Altersgruppe III: Klassen 5 und 6
    Altersgruppe IV: Klassen 7 bis 9
    Altersgruppe V: Klassen 10 bis 13

Für die Bewertung der Filmbeiträge gibt es keine Altersgruppen. Das Alter der Kinder und Jugendlichen fließt jedoch in das Juryurteil ein.

Festakt: 50 Jahre "jugend creativ"

Quelle: Bundesverband der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken (Stand: Oktober 2020)

Am pädagogischen Quiz können Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen teilnehmen. Einfach den Quizschein im Teilnahmeheft ausfüllen und bei dem Bankhaus RSA eG einreichen. Unter allen richtigen Einsendungen werden Sachpreise auf Ortsebene verlost – in Bayern auch auf Landesebene.

Die Beiträge der Kategorie Bildgestaltung und die ausgefüllten Quizscheine können beim Bankhaus RSA eG eingereicht werden. Die Filmbeiträge werden online im Videoportal hochgeladen. Bundesweiter Teilnahmeschluss für alle Kategorien ist der 10. März 2021.